York City 1:0 Newcastle: Magpies beginnen die Saisonvorbereitung mit einer Niederlage gegen NON-LEAGUE-Team

Newcastle hatte einen katastrophalen Start in die Saisonvorbereitung, als sie gegen das Nichtliga-Team York City mit 1:0 geschlagen wurden.

Nachdem die Magpies 90 Minuten lang keine klaren Chancen hatten, mussten sie bezahlen, als Michael Duckworth mit einem hervorragenden Kopfball den Sieg für die National League North sicherte.

p>

Steve Bruce übergab einer Reihe von großen Namen wie Ryan Fraser, Callum Wilson und Allan Saint-Maximin ihre ersten Run-Outs der Saison, aber sie hatten Mühe, das organisierte zu brechen Außenseiter und wurden schließlich bestraft.

Newcastle startete mit einer 0:1-Niederlage gegen York City katastrophal in die Saisonvorbereitung

Jacob Murphy und Co. hatten Mühe, die Backline von York unter schwülen Bedingungen zu durchbrechen

Teilen

Steve Bruce setzte eine Reihe großer Namen für die Saisonvorbereitung ein, wurde jedoch zu einem frühen Wechsel gezwungen, da Joelinton nur 18 Minuten dauerte, bevor er ausgewechselt werden musste.

Sein Ersatz, Dwight Gayle, war nur knapp zwei Minuten im Einsatz, als er einen schönen Steilpass für Ryan Fraser einfädelte, der mit seinem erhöhten Schuss den Außenpfosten traf.

In einem relativ ruhigen Rest der Hälfte zwang der Ball von Yorks Michael Duckworth über das Tor den 20-jährigen Magpies-Keeper Dan Langley zu einer ordentlichen Parade.

Steve Bruce hat eine Reihe großer Namen für das Duell aufgestellt, darunter Allan Saint-Maximin

Callum Wilson (rechts), Matt Ritchie (Mitte) und Jamal Lowe waren alle für Newcastle im Einsatz

Saint-Maximin war bei weitem der hellste Funke von Newcastle und hätte fast ein schönes Solo-Tor geschossen

Die Magpies setzten die zweite Halbzeit auf dem Vorderfuß fort, aber am nächsten kamen sie vor der geplanten Getränkepause durch ein Eigentor, als Oliver Dyson Allan Saint-Maximin fast verwandelte kreuzt in sein eigenes Netz und zwingt den ‘Keeper, es umzukippen. 

Saint-Maximins Einführung hat Newcastle sicherlich einen Funken gegeben und er hätte mit einem wunderbaren Solo-Tor fast das Tor eröffnet, als er den Ball in seiner eigenen Hälfte aufnahm, mehrere Spieler schlug, bevor er einfädelte Gayle durch, konnte das Finish aber nicht ganz umsetzen, als der Stürmer es wieder für ihn zurücklegte. 

York drohte, den Sieg zu stehlen, als Scott Barrows abgefälschter Versuch Langley in die Irre führte, aber fünf Minuten vor Spielende knapp am Pfosten vorbei prallte. 

Und Augenblicke später sprang Rechtsverteidiger Duckworth hervorragend auf, um einen Kopfball an Langley vorbei zu schlingen und die Hausherren in Führung zu bringen.

Die Hausherren holten sich den Sieg nach Michael Duckworths feinem Kopfball gegen Ende des Spiels

Teilen